BIO-MECHANISCHE STIMULATION (BMS)

BIO-MECHANISCHE STIMULATION-BMS (BIO-Physikalisches Therapieverfahren)

 

BMS unterstützt die natürlichen physiologischen Vibrationen der Muskulatur. BMS wirkt mit rein mechanischen Schwingungen auf das menschliche Gewebe. Spontane Erfolge begründen sich in den angepassten Frequenzen von ca. 15 bis 40 Hz, der Richtung und der -Intensität. Die BMS unterscheidet sich in der Methode grundsätzlich zur bisherigen Vibrationsmassage, bei der mit Frequenzen von 50 bzw. 100 Hz gearbeitet wird.

Die Anwendung erfolgt auf die angespannte oder entspannter Muskulatur. Gegenüber Gymnastikübungen kann die Wirkungen der BMS intensiver, bequemer und schneller sein. BMS kann die Behandlungszeiten verkürzen. Bereits nach einigen Behandlungsintervallen können die gewünschten Therapie-Effekte erzielt werden. BMS kann durch Reizung im Nerv-Muskel-System eine sofortige und starke Revitalisierung des gesamten Körpers bewirken und die Beweglichkeit verbessern, Verbesserung der Blutzirkulation, Muskelkräftigung, Dehnungsfähigkeit der Muskulatur, Haltungs- und Koordinationsschulung, Hautstraffung, Mikrozirkulation, Erhöhung der Knochendichte, Stoffwechselanregung, Anregung körpereigener Resonanzen, Anregung der Funktion des Bindegewebes, Funktionsverbesserung des Nervensystems, Förderung des venös- lymphatischen Abflusses, Entstauung bei Wassereinlagerung, positive Beeinflussung des Hormonhaushaltes

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten.

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

2017 und 2019 nominiert beim

German Medical Avard